Neues in Sachen Akteneinsicht

Im steten Kampf um die anwaltliche Akteneinsicht gibt es Neuigkeiten. Auf meinen Widerspruch hin hat meine Lieblingsbehörde knapp mitgeteilt, dass Akteneinsicht in ihren Räumen gewährt werde. Nun ist die Bereitschaft, deswegen in die 20km entfernte Kreisstadt zu reisen nicht allzu hoch, wenn das Gesetz ausdrücklich die Versendung in die Kanzlei zulässt und keine erheblichen Gründe entgegenstehen, zumal auch schlicht keine vorgetragen wurden.

Nachdem aber Frist zur B ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK