Wie warm muss die Wohnung werden?

Da jetzt die eisigen Themperaturen in Deutschland einsetzen wird es vermehrt zu Streitigkeiten über die Heizleistung in Wohnungen kommen. Daher stellt sich die Frage, welche Themperatur der Vermieter gegenüber dem Mieter eigentlich schuldet. Muss die Wohnung zu jeder Tages- und Nachtzeit auf 25°C erwärmbar sein? Oder reichen 15°C aus?

Hierzu gibt es eine umfangreiche Rechtssprechung. Aus dieser ist zu entnehmen, dass in Räumen, in denen sich dauerhaft Menschen aufhalten (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche etc ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK