Hat ein Arbeitnehmer ohne Arbeitserlaubnis einen Anspruch auf Arbeitslohn?

Hat ein Arbeitnehmer ohne Arbeitserlaubnis einen Anspruch auf Arbeitslohn?

Wie ich bereits ausgeführt hatte, ist ein Arbeitsverhältnis ohne Arbeitserlaubnis des Arbeitnehmers nicht nichtig, sondern weiterhin wirksam. Es besteht ein Beschäftigungsverbot nach § 284 SGB III. Die Frage ist nun, ob der Arbeitnehmer dennoch einen Anspruch auf Arbeitslohn hat.

Anspruch auf Zahlung von Arbeitslohn beim Beschäftigungsverbot/ bei fehlender Arbeitserlaubnis/ Lohnzahlungspflicht

Viele Ausländer, die in Deutschland arbeiten, haben das Problem, dass sie eigentlich für eine legale Tätigkeit eine Arbeitserlaubnis benötigen. Fehlt diese darf der Arbeitgeber die ausländischen Arbeitnehmer nicht beschäftigen. Beschäftigt er diese – trotz des Beschäftigungsverbotes - besteht aber dennoch ein Anspruch auf Arbeitslohn ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK