Vergütung: Reinigung von Berufskleidung teilweise abzugsfähig

Arbeitnehmer können Aufwendungen für die Reinigung von Berufskleidung unter Umständen als Werbungskosten geltend machen. Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat jetzt zu den Voraussetzungen Stellung genommen (Az.: 2 K 1638/09). So sind die Aufwendungen für die Reinigung zwar grundsätzlich Kosten der allgeme ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK