Der Anspruch auf Bezahlung des nicht genommenen Urlaubs fällt unter die Verfallsfristen der Tarifverträge

Nachdem die neue Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts feststellt, dass der Urlaubsanspruch nicht mehr auf das Kalenderjahr oder den Übertragungszeitraum befristet ist, kann dieser Anspruch verfallen. Es gelten die Ausschlussfristen des Tarifvertrages; so die 2. Kammer des LAG Berlin Brandenburg vom 07.10.2010 ( ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK