BMF: Abkommen über Informationsaustausch für Besteuerungszwecke mit Fürstentum Andorra

Der Bundesminister des Auswärtigen Dr. Guido Westerwelle und der Außenminister des Fürstentums Andorra Xavier Espot Miró haben am 25.11.2010 in Berlin ein Abkommen über den Informationsaustausch in Steuersachen unterzeichnet. Das Abkommen gewährt deutschen Finanzbehörden Zugang zu Informationen, die zur Durchführung des deutschen Steuerrechts erforderlich sind.

Hierzu erklärt das Bundesministerium der Finanzen:

“Das Abkommen über Informationsaustausch zwischen Deutschland und dem Fürstentum Andorra gewährt deutschen Finanzbehörden Zugang zu Informationen, die zur Durchführung des deutschen Steuerrechts erforderlich sind. Zu diesen Informationen gehören auch Bankinformation und Informationen über die Eigentumsverhältnisse an juristischen Personen und anderen Rechtsgebilden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK