Blogger und der JMStV (Jugendmedienschutz-Staatsvertrag) - eine Linksammlung

Die Blogger zwitschern zum #JMStV. Mancher hat beschlossen, seinen Blog zu schließen (z.B. hier, hier, hier und hier) Manch einer denkt darüber nach (z.B. hier, hier, hier und hier). Auch Profis sind ratlos. Oder zynisch (hier und hier). "Wir können alles - außer Internet" - wird in Anlehnung an die baden-württembergische Sympathiekampagne geschrieben. Ist es wirklich so schlimm? Ist der (noch nicht endgültig verabschiedete) Jugendmedienschutz-Staatsvertrag so schlimm? Hierzu haben so viele schon so viel geschrieben, dass ich hier nur auf die lesenswertesten Artikel hinweisen möchte: 17 Fragen zum neuen JMStV von Thomas Schwenke und ein paar lesenswerte Kommentare dazu (un ...Zum vollständigen Artikel


  • Lesepflicht für alle: 17 Fragen zum neuen JMStV

    t3n.de - 3 Leser - Dieser Artikel richtet sich an alle in Deutschland, die im Internet Inhalte anbieten. Seien es private Blogs oder große Social Networks. Sie alle müssen sich ab dem 1. Januar 2011 mit dem in Kraft tretenden neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) befassen. Dieses Gesetz bringt zwar nicht viele neue Regelungen mit sich, dafür aber viel Ver...

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK