(Un-)Zulässige Werbung mit "Number 1 Hits"

Laut einer Entscheidung des OLG Nürnberg müssen bei einer Werbung für eine CD-Box mit der Bezeichnung „100 Number 1 Hits“ auch die Originalversionen der Hits auf der CD enthalten sein (OLG Nürnberg, Urt. v. 26.10. 2010 – 3 U 914/10 - n.rk.). Insoweit folgte das OLG der Ansicht der Kläger, die ausführten, dass Verbraucher davon ausgehen würden, dass es sich bei den auf der CD enthaltenen Hits tatsächlich um die ursprünglichen Originalversionen der Hits handele. Hieran ändere nach Ansicht des OLG auch nichts, dass auf der CD-Hülle zunächst ein gelber Aufkleber angebracht war mit der Bezeichnung "Original Artists ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK