Abschleppkosten -keine Pflicht des Geschädigten zur Marktforschung

Nicht genug, dass Geschädigte nach einem Unfall -häufig ohne jede Schuld- Schäden an ihrem Fahrzeug und Verletzungen zu beklagen haben. Oft wartet auf sie auf dem Weg zu ihrem Recht weiterer unnötiger Ärger mit dem gegnerischen Haftpflichtversicherer, sei es in Fragen des Restwerts des Unfallfahrzeugs, sei es das unberechtigte Drängen des gegnerischen Versicherers auf eine Nachbegutachtung des Unfallwagens, oder aber der Streit um die Erstattung der angefallenen Mietwagenkosten. Nur mit Hilfe der auf dem Gebiet des Verkehrsrechts spezialisierten Anwältinnen und Anwälte ist es i. d. R. möglich, dem gegnerischen Versicherer auf Augenhöhe zu begegnen.

Während letztere Mietwagenproblematik durch die Rechtsprechung mittlerweile geklärt sein dürfte, machte zumindest ein überregional agierender Versicherer jüngst immer wieder Anstalten, Geschädigte an anderer Stelle im Rahmen der Regulierung der Unfallschäden zu schikanieren: bei der Erstattung der Abschleppkosten !

Abschleppkosten sind erstattungsfähige Folgekosten eines Verkehrsunfalls im Sinne des § 249 Abs. 2 S. 1 BGB. Voraussetzung für ihre Erstattungsfähigkeit ist alleine, dass sie adäquat kausal auf das Unfallgeschehen zurückzuführen sind (BGH v. 23.01.2007, Az. VI ZR 67/06). Dass die Beauftragung eines Abschleppunternehmens zur Beseitigung der Folgen eines Verkehrsunfalls erforderlich ist, steht nicht ernsthaft im Streit. Der Anspruch eines Geschädigten auf Erstattung der durch den Verkehrsunfall verursachten Abschleppkosten wäre nur dann (gemäß § 254 BGB) zu reduzieren, wenn er bei der Beauftragung des Abschleppunternehmens gegen die ihm obliegende Schadensminderungspflicht verstoßen hätte.

Nunmehr geht dieser Versicherer her und kürzt die in Schadensfällen von ihm zu regulierenden Abschlepprechnungen mit dem Vorwand, die Rechnungen seien überhöht und nicht in Einklang mit den “Empfehlungen des Bergungs- und Abschleppverbandes“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK