Welcome to the jungle: Axl Rose lizenziert Nutzungsrechte für Song in einem Computerspiel nur, wenn Slash nicht auftaucht / Activision soll 20 Mio. US-Dollar Schadensersatz leisten

Jungle Fever? Axl Rose, Mitbegründer der fahrenden Musikantengruppe Guns ‘n Roses, hatte dem Computerspieleentwickler Activision erlaubt, den Song “Welcome to the Jungle” für das Spiel “Guitar Hero III: Legends of Rock” zu nutzen - jedoch nur, wenn in dem Spiel weder der frühere Bandkollege und Meister der Mütze Slash noch seine neue Band Velvet Revolver auftauchten. Was dann kam, war das krasse Gegenteil, wie Heise berichtet, denn der im Spiel dargestellte Slasher Gitarrist, ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK