Der Wochenblick über den Tellerrand - KW 10/47

Auch der spezialisierte Familienrechtler muss sich gelegentlich Fragen stellen, die andere Rechtsgebiete betreffen. Daher lohnt sich ein regelmäßiger Blick über den familienrechtlichen Tellerrand. Diese Woche gabs unter anderem diese interessanten Neuigkeiten: Filesharing und Abmahnungen: Wer wissen will, was derzeit häufig abgemahnt wird - mit anderen Worten, wer wissen will, wo Filesharing besonders risikoreich ist, der kann nun auf zwei Archive zurückgreifen, in denen die Abmahnaktionen der letzten Zeit nach Werk und Abmahnkanzlei aufgelistet sind. Die Details berichtet IP-Notiz mit Hinweis auf www . gulli.com. Verständigung im Strafverfahren: Familienrechtler stehen im Generalverdacht, konsens-süchtig zu sein. Dass auch in anderen Rechtsbereichen - auch in solchen, in denen eher Kampf angesagt ist - der Konsens zunehmend in den Mittelpunkt rückt, zeigt der Beitrag des Kollegen Burhoff, der über eine BGH-Entscheidung zum Thema Verständigung im Strafverfahren berichtet ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK