Aussagezwang ohne Pflichtverteidiger

Ich habe heute in einer Sache vor dem Jugendschöffengericht verteidigt. Angeklagt waren 9 Heranwachsende wegen mehrerer Einbrüche. Einige der Angeklagten waren nicht verteidigt. Davon waren zwei kürzlich von dem selben Vorsitzenden zu 8 bzw. 12 Monaten Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Ein klarer Fall der Pflichtverteidigung also. Aber nicht für das Gericht. Gegen den Angeklagten mit ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK