Es liegen Welten dazwischen - Kachelmann-Berichterstattung und wie es auch anders aussehen könnte

Karl-Dieter Möller, der Leiter der ARD-Fernsehredaktion "Recht und Justiz" geht in den Ruhestand. Was hat das mit der Berichterstattung über die "Causa Kachelmann" zu tun? Eine ganze Menge! Denn wer die Berichte Möllers mit denen der Journalisten im Fall Kachelmann vergleicht, merkt: da liegen Welten dazuwischen. Was kein Wunder is ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK