Wissenswert im Verkehrsrecht Teil 3: Das Punktekonto in Flensburg – Wie kann man Punkte abbauen?

Wer kontinuierlich Punkte in Flensburg sammelt, muss damit rechnen, irgendwann seinen Führerschein zu verlieren. Mit 18 Punkten ist nämlich Schluss, denn bei diesem Punktestand wird der Führerschein eingezogen.

Der Gesetzgeber hat daher Möglichkeiten des Punkteabbaus geschaffen

Nach dem „Punkteaufbau“ kommt der Abbau – freiwillig – oder auch unfreiwillig:

Punktestand 4 – 8 Punkte

Bei einem Punktestand von 4 – 8 Punkten kann der betroffene Verkehrsteilnehmer freiwillig an einem Aufbauseminar teilnehmen. Nach erfolgreicher Teilnahme können 4 Punkte abgebaut werden. 9 – 13 Punkte

Bei einem Punktestand von 9 – 13 Punkten können nach freiwilliger Teilnahme an einem Aufbauseminar 2 Punkte abgebaut werden.

Bei einem bestimmten Punktestand informiert das Kraftfahrtbundesamt die für den betroffenen Verkehrsteilnehmer zuständige Fahrerlaubnisbehörde, welche dann entsprechende Maßnahmen ergreift:

Bei einem Punktestand von 8 – 13 Punkten erfolgt eine schriftliche Verwarnung mitsamt Hinweis, freiwillig an einem Aufbauseminar teilnehmen zu können.

Punktestand 14 – 17 Punkte

Bei einem Punktestand von 14 – 17 Punkten erfolgt dann die behördliche Anordnung, an einem Aufbauseminar innerhalb einer gesetzten Frist teilzunehmen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK