Weitere Entscheidungen des BFH (24.11.2010)

Folgende weitere Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (24.11.2010) veröffentlicht:

- BFH-Urteil vom 15.07.2010 – III R 6/08 (Kein Kindergeld nach den §§ 62 ff. EStG für in der Türkei lebende Kinder eines deutschen Staatsangehörigen türkischer Abstammung – Kein Kindergeld nach den §§ 62 ff. EStG für in der Türkei lebende Kinder eines türkischen Staatsangehörigen, der seinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat – Verfassungsmäßigkeit und Gemeinschaftsrechtskonformität des § 63 Abs. 1 Satz 3 EStG);

- BFH-Urteil vom 30.09.2010 – IV R 28/08 (Keine Entstehung eines immateriellen Wirtschaftsguts “Ackerprämienberechtigung” mit Einführung der KultPflAZV und der FlächenZV – Keine Kaufpreisaufspaltung wegen baurechtlicher Genehmigungsfähigkeit eines grundstücksbezogenen Bauvorhabens);

- BFH-Urteil vom 17.06.2010 – VI R 20/09 (Auswärtstätigkeit bei Beschäftigung in weiträumigem Waldgebiet – Dauerhafte betriebliche Einrichtung – Waldgebiet als Arbeitsstätte bzw. als Tätigkeitsmittelpunkt);

- BFH-Urteil vom 20.05.2010 – V R 5/09 (Keine Änderung des Entgelts aufgrund Abtretung – Uneinbringlichkeit einer Forderung);

- BFH-Beschluss vom 29.09.2010 – VI S 6/10 (Gebühren für einen Rechtsanwalt/Steuerberater);

- BFH-Beschluss vom 06.10.2010 – VI R 15/08 (Tagegeld aus gesetzlicher schweizerischer Invalidenversicherung nicht einkommensteuerpflichtig);

- BFH-Beschluss vom 29.09.2010 – VI B 87/10 (Rücknahme einer Nichtzulassungsbeschwerde);

- BFH-Beschluss vom 07.10.2010 – IX B 83/10 (Sachaufklärung – Rechtliches Gehör – Rügeverlust – Tatsachen- und Beweiswürdigung);

- BFH-Beschluss vom 08.10.2010 – II B 18/10 (Zurückweisung eines Befangenheitsantrags – Keine verfassungsmäßige Garantie eines Instanzenzugs – Ansatz der Steuerbilanzwerte beim Einheitswert des Betriebsvermögens);

- BFH-Beschluss vom 07.10 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK