Kündigung wegen NPD-Zugehörigkeit (macht es mal nicht so spannend!)

Wie berichtet, sollte am 25.11.2010 eigentlich das BAG über die durchaus bewegende und kontroverse Frage entscheiden, ob man als aktives NPD-Mitglied in den öffentlichen Dienst gehört.

Die Jahreszeit hat das leider verhindert. Der Vertreter des NPD-Mitglieds ist erkrankt.

...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK