Hollywood is calling – Showdown im Callcenter

In Callcentern mit Verkaufsorientierung werden häufig Verkaufsgespräche geführt, welche einen ähnlich “hohen” Bezug zur Realität aufweisen, wie Filme aus der Traumfabrik in Hollywood.

Da unpräzises Geschwafel auf Unternehmens- und Verbraucherseite ein nicht ganz unbekanntes Phänomen von Fernabsatzgeschäften ist, erfolgen zur Eigenabsicherung dann häufig Tonbandaufzeichnungen, welche den getätigten Geschäftsabschluss samt Inhalt belegen sollen.

Ganz nach der Devise: “Spiel es noch einmal, Sam!”

Die Akteure: Nicht alle können gewinnen, es gibt auch Verlierer

Im Streitfall nützt das beste Beweismittel allerdings nichts, wenn zwar ein Beweismittel (hier die Tonbandaufzeichnung) vorliegt, selbiges aber als Beweismittel illegal gewonnen wurde oder deshalb nicht verwertbar ist.

Aus Unternehmersicht ist bestenfalls lediglich das Beweismittel nicht verwertbar, schlimmstenfalls hat sich allerdings der Unternehmer oder Geschäftsführer auch noch wegen unbefugter Tonbandaufzeichnungen strafbar gemacht (§201 StGB) und einen bußgeldbewehrten Datenschutzverstoß begangen (§43 BDSG), welcher im Falle des Vorliegens von Bereicherungsabsicht ebenfalls strafbar ist (§44 BDSG).

Besonders „unglücklich“ ist ein solches Vorgehen, wenn mangels Kenntnis die Aufzeichnungen auch noch an Behörden (Gerichte etc.) weitergereicht werden, um z.B. eigene Ansprüche durchzusetzen und diese dann entsprechende Ermittlungsverfahren in Gang setzen, wobei die Wortwahl mit „unglücklich“ angesichts der drohenden Konsequenzen noch ein wenig untertrieben scheint.

Die Bewertungskriterien der Jury

Die Erhebung personenbezogener Daten ist nur zulässig, soweit das BDSG oder eine andere Rechtsvorschrift dies erlaubt oder anordnet oder der Betroffene eingewilligt hat (§4 I BDSG). Wie bereits das Gesetz in §201 StGB zeigt, ist die Anfertigung von Tonbandaufzeichnungen unzulässig, sofern es sich um das nicht-öffentlich gesprochene Wort handelt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK