Vermittlungsgebührenvereinbarungen - Lizenzen zum Gelddrucken?!

In einem der beliebten Rechtsstreitigkeiten um die unseligen Vermittlungsgebührenvereinbarungen legt die Gegenseite einen Auszug aus einer Liste vor:

Diese enthält - alphabetisch geordnet - Fälle, welche eine frühere (zwischenzeitlich insolvente) Strukkibude Vermittlerfirma an die gegnerischen Kollegen zur weiteren „Bearbeitung" abgegeben hat. Allein von den Buchstaben Kes... bis Kie... finden sich hier immerhin 49 Fälle.

Wohlgemerkt, eine Liste nur einer von zahlreichen Strukkibuden Vermittlerfirm ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK