RA Andreas Abel begleitete Vereinsfusion in St. Ingbert als rechtlicher Berater

Die Saarbrücker Zeitung berichtet in der heutigen Ausgabe über die Vereinsfusion der Vereine “Schwimmverein St. Ingbert 1911 e.V.” und “Wasserfreunde St. Ingbert e.V.” zum neuen Verein „Schwimmfreunde St. Ingbert 1911 e.V.“. Die Fusion wurde rechtlich von Rechtsanwalt Andreas Abel begleitet.

Der Bericht der Saarbrücker Zeitung im Wortlaut:

Zwei Sportclubs vereinen sich: St. Ingberter Schwimm-Vereine stimmen dem Verschmelzungsvertrag zu

Aus den Wasserfreunden St.Ingbert und dem Schwimmverein t. Ingbert 1911 wurden nach zwei Jahren Vorbereitungszeit und mit Hilfe eines Anwalts jetzt die „Schwimmfreunde St. Ingbert 1911“.

St. Ingbert. Die Wasserfreunde St. Ingbert und der Schwimmverein St. Ingbert 1911 haben sich kurz vor dem 100-jährigen Vereinsjubiläum 2011 zu den „Schwimmfreunden St. Ingbert 1911“ zusammengeschlossen.

Nach rund 35 Jahren, in denen der Schwimmverein St. Ingbert 1911 und die Wasserfreunde St. Ingbert getrennte Wege gingen, wurde in den Mitgliederversammlungen beider Vereine dem Verschmelzungsvertrag zugestimmt und damit kann nun der neugegründete Verein „Schwimmfreunde St. Ingbert 1911 e.V.“ seine Arbeit aufnehmen.

Rund zwei Jahre Vorbereitungszeit mit zahlreichen Gesprächen und Sitzungen der Vorstände beider Vereine waren notwendig, um den Verschmelzungsvertrag und die neue Satzung mit Hilfe von Rechtsanwalt Andreas Abel, der die beiden Vereine sachkundig bei ihren Bemühungen unterstützte, auszuarbeiten.

In der entscheidenden Mitgliederversammlung des SVI wurde dann mit großer Stimmenmehrheit der Fusion zugestimmt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK