Was ist eigentlich aus dem Gutachten zur Software "FileWatch" der Media Protector GmbH geworden? (Update)

Immer wieder werde ich gefragt, wie es denn eigentlich in der Sache mit dem Spendenaufruf für die Klage gegen eine Filesharerin stünde. Hintergrund war hier: Die Software der Firma Media Protector GmbH "FileWatch" soll in einem gerichtlichen Gutachten auf ihre Funktionstüchtigkeit hin überprüft werden. Der Klägerin (Filesharerin) fehlte aber das Geld, um den Vorschuss hierfür zu zahlen. Nachdem die 5.000,- Euro Spenden zusammengekommen waren, konbnte die Klägerin das Gerichtsverfahren fortführen und den Vorschuss für das Gutachten erbringen. Dann folgte langes Schweigen. Telepolis will jetzt erfahren haben, dass das Gutachten recht positiv für abgemahnte Filesharer ausgegangen ist. "File Watch" soll - zumindest damals - nur insoweit ein eindeutiges Ergebnis geliefert haben, als nur der Inhaber des Anschlusses die Datei angeboten habe. Bei mehr als einer Möglichkeit könne den Logdateien nicht entnommen werden, wer genau die Datei zur Verfügung stellte. Diese Voraussetzung ist aber selten erfüllt - in der Regel bieten mehr als ein Filesharer begehrte Dateien an (ich sehe hier mal von den "First Seedern" ab) ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK