Gesetzgebungsvorhaben zum ausserprozessualen Zeugenschutz

Der Bundesrat hat gestern die Botschaft zur Genehmigung und Umsetzung des "Übereinkommens des Europarates gegen Menschenhandel" verabschiedet und den Entwurf eines "Bundesgesetzes über den ausserprozessualen Zeugenschutz (ZeugSG)" unterbreitet. Ziel ist, gefährdete Zeuginnen und Zeugen in Strafverfahren nötigenfalls auch ausserhalb des Verfahrens schützen zu können. Das Übereinkommen bezweckt die Bekämpfung aller Formen von Menschenhandel auf inner- und zwischenstaatlicher Ebene. Es sieht unter anderem Mindeststandards in den Bereichen Strafrecht, Opferhilfe sowie Ausländerrecht vor ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK