Tarifvertragliche Zwangspensionierung ist europarechtskonform

In einem grundlegenden Urteil stellte der Europäische Gerichtshof (EuGH) fest, dass die Zwangspensionierung aufgrund tarifvertraglicher Regelaltersgrenzen keine Diskriminierung wegen des Alters darstellt.

Es ist zwar unstreitig, dass in derartigen tarifvertraglichen Rentenaltersklauseln eine altersbedingte Schlechterstellung der zwangswiese pensionierten Arbeitnehmer zu sehen ist, weil diese einzig wegen des Alters ihren Job verlieren, während jüngere Arbeitnehmer weiterarbeiten dürfen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK