JuraForum 2010 – #2 – Die Einführung

Etwas außer Atem bin ich inzwischen in Münster angekommen, per Taxi zum Tagungsort getuckert (da bin ich anscheinend sehr verwöhnt, Berliner Taxifahrer scheinen anarchischer zu sein) und gerade noch einigermaßen rechtzeitig zum Tagungsbeginn gekommen. Eigentlich hätte ich mir das auch sparen können, denn irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der einleitende Vortrag von Prof. Norbert Walter reine rechtskonservative Selbstbeweihräucherung war. So richtig wurde auf das Thema nicht eingegangen, im Zentrum seines Vortrages stand, jedenfalls gefühlt, die deutsche Identität im geeinten Europa. Wirtschaft wurde nur am Rande erwähnt, kurz wurde auf Erhard und den Euro (nach dem Vorbild der Deutschen Mark!) verwiesen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK