Eklatante Arbeitszeitüberschreitungen bei Klinikärzten

Ein Bericht der Rheinischen Post bestätigt, was man schon bisher befürchten musste: Ärzte, die über 24 Stunden am Stück arbeiten müssen, sind jedenfalls in nordrhein-westfälischen Krankenhäusern keine Seltenheit. Auf Initiative der FDP sind in zehn Prozent der NRW-Krankenhäuser die Arbeitszeiten der Ärzte untersucht worden. In 92 Prozent der untersuchten Fälle wurden Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz festgestellt. In 15 Fällen wurde eine Schichtlänge von 24 Stunden überschritten, 22-mal wurde die tägliche Arbeitszeit von zehn beziehungsweise zwölf Stunden nicht eingehalten und weitere zwölfmal wurde die zulässige Inanspruchnahme im Bereitschaftsdienst überstiegen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK