Urheberrecht: Klagewelle wegen illegaler downloads von Pornofilmen in den USA.

Nicht nur in Deutschland gehen die Rechtinhaber immer massiver gegen das illegale downloaden von Musik, Filmen, Software oder Computerspielen vor, sondern auch in den USA. Wie in einem aktuellen Bericht des Spiegels zu lesen ist, hat die US-Pornobranche zum großen Schlag ausgeholt und über verschiedene Rechtsanwaltskanzleien massenhaft Abmahnungen an Nutzer von Tauschbörsen wie Bittorrent oder emule ausgesprochen. Innerhalb von nur zwei Wochen hat die aktivste Kanzlei 16.827 Klagen eingereicht. In Bezug auf einen einzigen Film wurden an nur einem Tag 9729 vermeintliche Raubkopierer verklagt ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK