Frage an die Anwälte: Lohnt sich so was?

Aus meiner Post:

Stellen Sie sich das einmal vor: ein Mandant kommt zu Ihnen, hat alle erforderlichen Unterlagen dabei, liefert Ihnen schriftlich die nötigen Informationen und Sie müssen nicht schon wieder all das erzählen, was Sie auch schon den 100 Mandanten vorher erzählt haben. Mehr noch: Der Mandant ruft nicht laufend an, um sich nach dem Stand der Dinge zu erkundigen. Das würde Ihnen doch mit Sicherheit mindestens 1 Stunde pro Mandat bringen, oder?

Sie werden jetzt fragen: Wie bekomme ich so pflegeleichte Mand ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK