Neue Pfandbonkündigung in Berlin

Das ist nur berichtenswert, weil der Atem der Geschichte hier weht

Wir wissen alle, wer Emmely war. Die Frau, die nach gewonnenem Prozess jetzt wieder Barbara E. heißt. Bingo. Und die Pfandbons geklaut (sich daran bereichert, sie unterdrückt, sie unterschlagen, you name it) haben soll. Berlin war in beiden Instanzen ‘gnadenlos’ für sie. Erfurt nicht.

Jetzt hat ein Namenloser (nennen wir ihn doch “Emmilio”, bitte!) schon wieder Pfandbons mitgehen lassen. Wieder zwei. Der Wert (summiert) 6,06 EUR. Beim Arbeitsgericht Berlin (PM vom 5.11.2010, Urteil vom 28.09 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK