Abofalle: Referentenentwurf zum besseren Schutz vor Kostenfallen im elektronischen Rechtsverkehr

Seit kurzen liegt ein Referentenentwurf zum besseren Schutz der Verbraucher vor Kostenfallen im elektronischen Rechtsverkehr vor. Im wesentlichen sollen die Anbieter den Verbraucher deutlicher über die Kosten und Dienstleistungen aufklären. In der Einletung heißt es dort wie folgt: "Unternehmer werden verpflichtet, Verbraucher im elektronischen Geschäftsverkehr durch einen hervorgehobenen und deutlich gestalteten Hinweis über den Gesamtpreis einer Ware oder Dienstleistung zu informieren. Zusätzlich müssen Unternehmer den Bestellvorgang so gestalten, dass Verbraucher ihre Bestellung erst aufgeben können, nachdem sie bestätigt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK