“Schweizer EVB-IT” überarbeitet

Nachdem im Juni die Schweizer Beschaffungskommission des Bundes (BKB) nach einem langwierigen Revisionsverfahren die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes für Informatikleistungen (IT AGB) genehmigte, sind diese am 20. Oktober in Kraft getreten.

Diese wurden “der aktuellen technologischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Realität angepasst”. Anstelle der bisher fünf gelten neu vier IT AGB. Neu werden auch abweichende vertragli ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK