Praktikantenvergütung zurückzahlen?

Eine Firma schloss mit einem Praktikanten einen Vertrag. Nach dem Vertragsinhalt erhält der Praktikant für die Dauer seiner Ausbildung die Möglichkeit Praxiserfahrungen im Unternehmen zu sammeln und eine monatliche Vergütung für seinen Einsatz. Zudem sagt das Unternehmen (bezeichnet sich im Vertrag als Arbeitgeber)zu, dass der Praktikant nach Abschluss der Ausbildung im Unternehmen beschäftigt werde und falls er innerhalb von 3 Jahren kündige, er die Praktikantenvergütung zurückzahlen soll. Uups, da komm ich doch ins stolpern ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK