Imitierte Sporthemden: Haftung

Sportvermarkter fanden unerlaubte Nachahmungen von Sporthemden. Sie verklagten die Herstellerin, die sich an ihre beiden Versicherer wendet. Einer sagt die Deckung zu, verteidigt und erzielt einen Vergleich. Der andere verweigert die Deckung und dem zweiten Versicherer den Ausgleich der Prozess­verteidigungs­kosten von $900.000. In San Francisco entscheidet das Bundes­berufungs­gericht des neunten US-Bezirks am 5. November 2010 die Frage der equitable Contri­bution zugunsten des ersten Versicherers. Das Urteil im Fall Hudson Insurance Company v. Colony Insurance Company, Az. 09-55275, bestätigt es, dass der Deckungs­schutz für advertising Injury Rechts­verletzungen in der Form von Slogan Infringement umfasst ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK