Die frühe Betriebskostenabrechnung

Rechnet der Vermieter unmittelbar vor Ende des Abrechnungszeitraums bereits ab, so wird der Saldo noch im Abrechnungsjahr fällig und die Verjährung beginnt bereits zu laufen.

Die Verjährungsfirst, die gemäß § 195 BGB regelmäßig drei Jahre beträgt, beginnt mit Zugang der Abrechnung beim Mieter, im vorliegenden Fall somit am 30.12.2005, da es zwischen den Parteien unstreitig geworden ist, dass der Vermieter die erstellten Abrechnungen für 2004 und 2005 am 30.12.2005 in den Briefkasten des Mieters geworfen hat. Zwar war zu diesem Zeitpunkt die Abrechnungsfrist für 2005 noch nicht gänzlich abgelaufen, dies ändert jedoch nichts an der Fälligkeit und dem darauf folgenden Beginn der Verjährungsfrist ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK