Geldstrafe: Tagessatz von 1,00 Euro

Nach § 40 StGB werden Geldstrafen in Tagessätzen verhängt. Die Höhe eines Tagessatzes hat das Gericht gem § 40 II StGB unter Berücksichtigung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse des Täters zu bestimmen.

Hierbei wird häufig die Auffassung vertretn, dass der Tagessatz mindestens 10,00 € betragen soll, was einem monatlich Nettoeinkommen v ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK