Prozess gegen professionelle Marihuana-Züchter: Gespräche laufen

Erst Konfrontation, dann konstruktive Gespräche: Am dritten Verhandlungstag im Prozess gegen die mutmaßlichen Köpfe einer Bande von vietnamesischen Marihuana-Dealern konnte die Staatsanwältin am Donnerstag endlich die Anklage verlesen.

Auf der Anklagebank vor der 5. Strafkammer des Würzburger Landgerichts sitzt ein 38-jähriger Gastwirt aus dem Kreis Würzburg und seine 41-jährige Ehefrau. Ihnen wird zur Last gelegt, als Chefs einer elfköpfigen Bande von Vietnamesen hinter dem professionellen Anbau von Marihuana in großen Mengen in Fabrikhallen und Wohnhäusern im Raum Würzburg und Schweinfurt zu stecken.

Der Verlesung der Anklage vorausgegangen war ein erneuter Versuch der Verteidigung, gegen die Besetzung des Gerichts vorzugehen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK