Manchmal hilft auch ein Wechsel der Perspektive

Seit Beginn des Semesters hatten sich meine Studenten den Besuch bei einem Gericht gewünscht. Heute galt es das Versprechen einzulösen. Eine ganz eigenartige Erfahrung für mich als Anwalt mal so einen ganzen Vormittag bei Gericht zu sitzen und das ganze Panoptikum des Lebens an sich vorbeiziehen zu sehen: Da ist die empörte "Naturalpartei" im Beistand des redegewandten Gatten mit einem Schaden aus einem Umzugsvertrag, da der nicht zu beneidende Kollege, der versuchen muss die Nichtzahlung der Miete durch seinen Mandanten mit Zurückbehaltu ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK