Befristete Arbeitsverhältnisse weiter im Vormarsch

Die Befristung von Arbeitsverhältnissen wird immer beliebter und kommt gerade bei Berufseinsteigern immer häufiger zur Anwendung. So war im letzten Jahr laut dem Institut der deutschen Wirtschaft in Köln mehr als jeder Dritte Arbeitnehmer unter 25 Jahren (35 %) befristet beschäftigt.

Bei den 40- bis 45-Jährigen galt das hingegen nur für etwa jeden Fünfzehnten Arbeitnehmer (6,5 %). Unter allen Erwerbstätigen (ohne Auszubildende und Freiberufler) liegt der Wert der befristeten Beschäftigungen bei 10 %, das heißt jeder Zehnte hat einen Arbeitsvertrag auf Zeit ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK