Berufsaussichten für Juristen im Jahre 2011

Da ich ja voraussichtlich Anfang nächsten Jahres meine mündliche Prüfung ablegen werde, habe ich mich heute mal ein wenig mit dem Thema Berufsaussichten auseinandergesetzt. Zumindest die Statistik hinsichtlich derer, die mit mir im kommenden Jahr auf den Arbeitsmarkt strömen werden, scheint gar nicht mal so schlecht zu sein. Haben im Jahre 2007 noch 10.696 Jura-Studenten ihr 1. Staatsexamen abgelegt, so waren es im Jahre 2008 gerade einmal 7.865 Studenten (Quelle: Ausbildungsstatistik des BMJ). Diese signifikant niedrige Zahl dürfte darauf zurückzuführen sein, dass zu diesem Zeitpunkt in einigen Bundesländern die Prüfungsordnungen geändert wurden und eine Vielzahl von Jura-Studenten noch in den Genuss der alten Prüfungsordnung kommen wollte. Nichtsdestotrotz scheint die Masse der Jura-Absolventen insgesamt langsam rückläufig zu sein. So machten in der Hochphase von 1995 bis 2001 jährlich zwischen 11.139 (2001) und 12.573 (1996) ihr 1. Examen. Wenn man nun für das Jahr 2008 die Zahl von 7 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK