Arbeitsamt - die Zweite!

Nachdem ich mich ja vergangene Woche zunächst online und dann auch im Anschluss daran gleich noch persönlich auf dem Amt arbeitssuchend gemeldet habe, geht das Behördentheater in die zweite Runde. Bei meinem Besuch auf dem Arbeitsamt wusste man von meiner Onlinemeldung nichts. Wo meine online abgegebenen Daten gelandet sind, konnte mir auch keiner sagen. Man gab mir auf, binnen einer Woche diverse Formulare auszufüllen und diese dann samt Lebenslauf und Bewerbungsschreiben beim Arbeitsamt abzugeben. Zur Sinnlosigkeit, eine Bewerbung zu verfassen, ohne zumindest die Ergebnisse der Klausuren zu kennen, brauche ich wohl nichts zu sagen. Wie dem auch sei: einen Tag nach dem Besuch auf dem Arbeitsamt lag ein Schreiben des Hochschulteams des Arbeitsamtes in meinem Briefkasten. Meine Onlinemeldung war also nicht im Datennirvana verpufft, sondern wurde sogar sehr schnell bearbeitet ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK