LG Münster: Nachahmung von Franchise-Restaurant-Konzept wettbewerbswidrig

30.10.10

DruckenVorlesen

Die Übernahme von prägenden Elementen eines Werbe- und Gestaltungskonzepts von Franchise-Restaurantbetrieben ist unzulässig, da es sich um eine wettbewerbswidrige Nachahmung handelt (LG Münster, Urt. v. 21.04.2010 - Az.: 21 O 36/10).

Als Franchise-Nehmer betrieb der Kläger ein Restaurant. Das Design und das Konzept war mit prägenden Merkmalen versehen (offener Front-Cooking-Bereich, bodentiefe Fenster, besondere Möbeln und auffälliges Logo) ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK