USA: Streit um Hells Angels Marke

Die Rocker der Hells Angels stehen nicht unbedingt im Verdacht Recht und Gesetz jederzeit buchstabengetreu zu befolgen.

Etwas enger scheint man aber Rechtsübertretungen in Bezug auf das Markenzeichen der Hells Angels, den geflügelten Totenkopf zu sehen. Die Hells Angels haben jetzt in den USA Klage wegen der Verletzung ihrer Markenrechte eingereicht.

Die berüchtigte Motorradgang Hells Angels hat drei Modefirmen verklagt. Die Rocker halten den amerikanischen Designern und Händlern vor, ihr Symbol geklaut zu haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK