The road to hell VII: Prof. Hoeren fordert höhere Strafen für P2P-Piraten?

“Hoeren fordert höheren Schadensersatz für P2P-Piraten“, war kürzlich im Beck-Blog zu lesen. So hatte Prof. Dr. Hoeren zumindest seinen Bericht überschrieben. DER Prof. Hoeren? Der Verteidiger des Urheberrechts, der juristische Zorro des gemeinen Users? Auch der noch auf der dunklen Seite der Macht? Wer jetzt ob dieser Nachricht als Filesharing-Betroffener zur Klinikpackung Cordarex® greift, handelt übereilt. Zwar ist Prof. Hoeren ein von der Legislative gerne gehörter Gutachter (z.B. hier), auch zur Milderung allzu forscher Lobbyarbeit der Medienindustrie, aber er ist eben noch n ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK