Gut so: Union und FDP kippen Fiskusprivileg im Insolvenzverfahren

Union und FDP haben das sogenannte Fiskusprivileg gekippt, das dem Finanzamt eine erleichterte Aufrechnungsmöglichkeit im Insolvenzverfahren gegeben hätte. Stattdessen wird der Staat weiterhin wie alle anderen Insolvenzgläubiger behandelt.

[...]

“Anders als bislang vorgesehen wird es auch künftig keine erleichterte Aufrechnungsmöglichkeit für den Fiskus im Insolvenzverfahren geben – der Staat wird weiter genauso behandelt wie alle anderen Insolvenzgläubiger”, sagte Bundesjustizministerin Sabin ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK