Rechte der Bahnkunden - Bundesweite Warnstreiks

Rechte der Bahnkunden - Bundesweite Warnstreiks

Auf verschieden Bahnhöfen kam es am Dienstag durch den Warnstreik der Gewerkschaften Transnet und GDBA bundesweit zu Behinderungen im Bahnverkehr. Weitere Streiks sind in naher Zukunft nicht ausgeschlossen.

Nicht jede Beeinträchtigung muss der Verbraucher jedoch hinnehmen informierte Verbraucherschützer Joachim Geburtig von der Neuen Verbraucherzentrale in Rostock

Fahrgäste, die aufgrund von streikbedingten Zugausfällen, Verspätungen oder Anschlussverlusten ihre Reise nicht antreten können, haben die Möglichkeit, ihre Fahrkarte im Reisezentrum kostenlos umzutauschen oder erstatten zu lassen. Alternativ können Reisende auch den nächsten, gegebenenfalls auch höherwertigen Zug nutzen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK