2C_183/2010: Entzug des Anwaltspatents wegen Urkundenfälschung

Das BGer schützt einen Entscheid der Anwaltskammer SG, die einem Anwalt nach einer Verurteilung wegen Urkundenfälschung (begangen im Rahmen einer Gesellschaftsgründung) das Patent entzogen und die Veröffentlichung des Entscheids im kantonalen Amtsblatt angeordnet hatte (vgl. auch das Urteil des KGer SG). Eine Verurteilung wegen Urkundenfälschung ist mit dem Anwaltsberuf nicht vereinbar (BGFA 8 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK