Mediale Desinformation

Unser örtliches Käseblättchen (OZ) verbreitet mal wieder Unfug:

Am Ende eine Artikels zu Wildunfällen heißt es, wer einen Wildunfall nicht bei der Polizei melde, riskiere einen Anzeige wegen Fahrerflucht sowie ein Bußgeld in vierstelliger Höhe.

Ach, wirklich? Das wird von Polizisten zwar gerne behauptet, ist in dieser Allgemeinheit aber falsch:

Bleibt es bei einem Wil ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK