Risikomanagement von Unternehmen - Schutz bei Insolvenzverfahren eines Partnerunternehmens

26. Oktober 2010 von 17.00 bis 19.30 Uhr Redaktionsgebäude der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Frankfurt am Main "... Es dürfte unbestritten sein, dass das Risiko der Insolvenz eines Lieferanten oder Kunden kein ausschließlich nur den Konkurrenten treffendes Problem ist. Dennoch scheint die Vorbereitung auf ein Insolvenzverfahren in Unternehmen nur eine nachgeordnete Dringlichkeit zu besitzen. Umso unangenehmer sind die Überraschungen, die ein solches Insolvenzverfahren eines Partnerunternehmens mit sich bringt. Unvorbereitet, drohen dem Unternehmen missliebige Konsequenzen, deren Auswirkungen erheblich sein können, die im Vorfeld aber häufig nicht beachtet oder verdrängt werden. Eine rechtzeitige Beschäftigung mit diesem Thema ist also ratsam. Bei diesem Roundtable von Deutscher AnwaltSpiegel, F.A.Z.-Institut und Schultze & Braun berichten führende Praktiker aus der Rechtsberatung über: • den Ablauf eines Insolvenzverfahrens, • die Kommunikation mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter, • die Wirkungen der Insolvenzeröffnung im Einzelnen • und die sich aus den rechtlichen Regelungen und den Möglichkeiten des Insolvenzverwalters ergebenden Risiken ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK