Retter in der Not: Der Dispute-Eintrag bei Domainstreitigkeiten

Die Zahl der von der Denic e.G. bisher eingetragenen sog. first-level-Domains (.de-Endung) liegt derzeit bei 13.844.607 und steigt stetig. Die Zahl macht deutlich, dass sich auch in Deutschland immer mehr Menschen am elektronischen Verkehr im Internet beteiligen wollen. Fühlt sich jemand durch eine Domain in seinen Rechten verletzt hilft der Dispute-Eintrag weiter.

Kaum ein Unternehmen kann es sich heutzutage leisten, nicht durch einen repräsentativen Auftritt im Internet vertreten zu sein. Und auch bei Privatpersonen wächst das Interesse, sich auf einer eigenen Homepage im Internet nach außen zu präsentieren. Entsprechend groß ist die Nachfrage für Domains, die in irgend einer Form mit dem Inhalt der eigenen Internetpräsenz in Zusammenhang stehen. Besonders beliebt sind dabei Domains, die mit dem eigenen Namen, seien es nun Geschäftsbezeichnungen oder Namen von Privatpersonen, in Verbindung stehen.

Es fällt nicht schwer, sich vorzustellen, dass es dabei auch zu Engpässen kommen kann. Denn die wenigsten Namen sind in Deutschland nur einmal vergeben. Immer öfter kommt es daher bei der Registrierung von Domains zu Kollisionen zwischen mehreren potentiellen Interessenten.

Die Folge sind häufig Rechtsstreitigkeiten um eine Domain, die gemessen an der Zahl der bisher registrierten de-Domains zwar noch relativ selten vorkommen, angesichts der weiter steigenden Zahl von Registrierungen jedoch zunehmen werden. In der Regel geht es dabei um die Frage, wer überhaupt das Recht zur Nutzung einer bestimmten Domain hat. Die Beantwortung dieser Frage hängt von verschiedenen Faktoren ab und ist oft mit Schwierigkeiten verbunden. Die DENIC selbst hält sich prinzipiell aus derartigen Streitigkeiten heraus. Sie ist lediglich "Verwalterin" der registrierten Domains und als solche nicht Partei des Rechtsstreits ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK