Falk Zinsfonds GbR: Mittelverwendungskontrolleur gibt zu, die Verwendung der Anlegergelder nicht kontrolliert zu haben

Zahlreiche Anleger der Falk Zinsfonds hatten den Mittelverwendungskontrolleur verklagt. Zuletzt waren die Klagen erfolgreich; der Mittelverwendungskontrolleur hat mittlerweile Privatinsolvenz angemeldet. Forderungen können bis zum 05.11.2010 zur Insolvenztabelle angemeldet werden. Der Falk Zinsfonds sammelte Anlegergelder, um Darlehen an andere Falk Immobilienfonds vergeben zu können. Der Mittelverwendungskontrolleur sollte die ordnungsgemäße Verwendung der Anlegergelder kontrollieren. Hierbei wäre er zu vertrauensselig gewesen und habe sich �einlullen� lassen, gab er vor dem Landge ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK