Sieg für Heise – Links auf Homepage von Kopierschutzknackern dürfen gesetzt werden

“heise online” darf bei Berichterstattung über Software, die zur Umgehung von Kopierschutzmechanismen dient, Links auf die Homepage des jeweiligen Anbieters setzen. Dies entschied, so berichtete “heise online” hier, der Bundesgerichtshof.

Die Vorinstanzen hatten Heis...

Zum vollständigen Artikel

Die folgenden Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:


Verwandtes im Web:
About the post:
Veröffentlicht im Blog Bella & Ratzka Rechtsanwälte.
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK