Neue Peinlichkeit für Alice Schwarzer im Kachelmann-Prozess

Die Starreporterin Alice Schwarzer hatte es in ihrem BILD-Artikel letzte Woche klar erkannt und dem Deutschen BILDleservolk auch gleich die Augen geöffnet: der Forderung der Verteidigung, die vermeintliche Belastungszeugin über ihr Aussageverweigerungsrecht zu belehren, hätte der Herr Vorsitzende “mit links” erledigen können. Und sie frohlockte, weil der Richter der Forderung der Verteidiger nicht entsprach. Denn die treiben ja ohnehin nur “Spielchen”, um die Zeugin als Lügnerin hinzustellen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK